Hygienisch saubere Hände mit La Roche-Posay und Dr. Wimmer

Geposted am: 7. Mai 2020

Es passiert schnell und oft merken wir es nicht: Wir fassen uns mit unseren Händen ins Gesicht. Kein sehr schöner Gedanke, wenn man überlegt, was man vorher alles angefasst hat. Viren und Erreger haben da leichtes Spiel. Zusammen mit La Roche-Posay und Dr. Johannes Wimmer zeigen wir Schritt für Schritt den Weg zu hygienisch sauberen und gepflegten Händen. 

Vom Waschen über die Desinfektion bis hin zur Pflege

Egal ob Erkältungs- oder Grippezeit, sich gründlich die Hände zu waschen, ist wichtig – vor allem auch in der aktuellen Corona-Krise. Die richtige Händehygiene schützt uns und unsere Mitmenschen vor möglichen Infektionen.

Aber keine Sorge! Es ist alles ganz unkompliziert und dauert auch nicht lange. Das Einseifen der Hände für 20-30 Sekunden gilt als ausreichend. Dabei sollte man natürlich auch zwischen die Finger gehen und die Fingerspitzen und Daumen nicht vergessen. Im Video zeigt Dr. Wimmer in 5 einfachen Schritten, wie es funktioniert. 

Doch häufiges Händewaschen oder Desinfizieren kann die Hautbarriere angreifen. Viele kennen es vielleicht: Die Haut wird trocken, rot und spannt. Nicht nur bei empfindlicher Haut kommt es deshalb auf die richtige Pflege nach dem Waschen und Desinfizieren an, um den Schutz der Haut aufrechtzuerhalten.

Gemeinsam schützen

Zusammen mit La Roche-Posay und Dr. Wimmer haben wir uns das Ziel gesetzt, den Zuschauer gezielt zu informieren, aufzuklären und ihnen Schritt für Schritt ein sicheres Gefühl zu geben. Und dazu zählen nicht nur die Basics der Händehygiene, sondern eben auch hilfreiche Tipps zur Handpflege.

Mehr erfahren: www.larocheposay.de

 

Wenn auch Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne.